50 außergewöhnliche, schöne und seltene Vornamen für Jungs

02. November 2017 Baby, Familie, Mama 3
50 außergewöhnliche, schöne und seltene Vornamen für Jungs

Seltene Vornamen

Das Glückskind, der Kleine und der Friedliebende – das sind die 3 beliebtesten Vornamen in Deutschland des Jahres 2016. Und wisst ihr, welche Namen dazu gehören? Es sind Ben, Paul und Jonas. Nach diesen TOP 3 folgen Elias, Leon, Finn und Noah, Luis, Lukas und Felix. Und damit ist die Top 10 Vornamenshitliste von 2016 auch schon voll. 16% aller Jungen tragen einen von den 10 oben genannten Namen, was absolut verständlich ist, denn sie sind wirklich schön.

Dennoch wünschen sich viele Eltern einen besonderen Namen für ihren Sohn, das Kriterium „er sollte nicht zu häufig vorkommen“ wird in der Namensfindung immer wichtiger.

Einen Namen trägt man ein Leben lang und er sollte deswegen mit Bedacht ausgewählt werden. Dass dabei die Geschmäcker sehr verschieden sind ist ganz logisch und auch darüber habe ich bereits einen Blogbeitrag geschrieben: Das ständige Problem mit den Kindernamen.

Für alle, die noch auf der Suche sind nach schönen und/oder seltenen Vornamen für Jungs, habe ich hier 50 Vorschläge zusammengetragen und auch ihre Bedeutung recherchiert und zusammengefasst. Viel Spaß beim Inspirieren lassen!

PS: Ihr seid auf der Suche nach seltenen Namen für Mädchen?! Hier findet ihr 50 seltene Mädchennamen.

1) Leno – als Kurzform von Leonhard, setzt sich zusammen aus dem althochdeutschen Worten „Lewo“ = Löwe und „harti“ = stark und bedeutet demnach starker Löwe.

2) Kjell – ist altnordisch und bedeutet soviel wie (Opfer)kessel, denn ein „ketill“ ist ein Kessel zum Auffangen vom Blu geopferter Tiere. Also ein sehr traditioneller Vorname.

3) Hugo – bedeutet der Denkende/der Kluge und kommt aus dem Althochdeutschen.

4) Justus – ist kurz und knapp der Gerechte.

5) Mares – leitet sich vom lateinischen „mas“ ab und bedeutet der Männliche.

6) Romeo – war vor allem im Mittelalter sehr beliebt und ist ursprünglich die Bezeichnung für einen Bürger des Römischen Reiches.

7) Finjas – ist die männliche Form von Finja und bedeutet „der Finne“.

8) Kiyan – bedeutet als kurdischer Vorname König oder Krone

9) Melvin – hier konnte ich leider keine eindeutige Bedeutung finden, habe aber öfter etwas vom „Freund des Rechts“ gelesen.

10) Eliah/Eliyah – als eine von vielen möglichen Formen von Elias heißt „Jahwe ist Gott“

11) Lucius – ist der Strahlende, was sich vom Lateinischen „lux“ = das Licht oder „lucere“ = leuchten ableitet.

12) Caspar – hat tatsächlich einen persischen Ursprung (hätte ich nicht gedacht, ihr?) und bedeutet Verwalter der Schätze. Was für eine ehrenvolle Aufgabe!

13) Aurelio – kann man ebenfalls mit lateinischen Worten übersetzen/herleiten zu „der Goldene / aus Gold Gemachte“.

14) Phileas – lässt sich auf das griechische Wort „philein“ = lieben zurückführen und Phileas ist damit der Liebende oder nach „philos“ der Freund.

15) Josia – ist ein hebräischer Name und bedeutet Jahwe heilt.

16) Eliano – ebenfalls wie Eliah eine Form von Elias, allerdings die italienische Variante.

17) Lean – gilt als Kurzform von Leander: Ein Mann wie ein Löwe oder auch Mann des Volkes.

18) Joris – der Wachsame

19) Neo – ist recht offensichtlich in seiner Bedeutung: Der Neue, aber auch Das Geschenk.

20) Jendrik – ist die slawische Form von Heinrich und damit Der Herrscher / Der Mächtige

21) Findus – dieser schwedische Vorname bedeutet kurz und schön „der Treue“.

22) Yunis – ist wie ich gelernt habe die arabische Form von Jonas und bedeutet nach „jonah“ Taube oder Friedensbringer

23) Benito – bedeutet „der Gesegnete“.

24) Elric – kommt aus dem Althochdeutschen entweder nach Adalrich (edler Herrscher) oder nach Ulrich (Mann des Herzens) – beides gut. 😀

25) Sevin – ist türkisch und bedeutet „sei glücklich“ – eine schöne Botschaft, die man seinem Kind mit diesem schönen Namen mitgeben kann.

26) Maxim – scheint nicht mehr ganz so selten zu sein, hört man aber dennoch nicht oft, dabei bedeutet er „der Größte“ – und für wen ist das sein eigenes Kind wohl nicht? (:

27) Tizian – der Angesehene.

28) Theas – lässt sich als männliche Form von Thea ableiten und bedeutet so viel wie „ein Geschenk Gottes“.

29) Nolan – ist ein traditioneller irischer Name und ist abgeleitet von „noall“ = berühmt.

30) Keanu – ein wunderschöner hawaiianischer Vorname mit der Bedeutung „kalte Brise“.

31) Amandus – ist das lateinische Wort für liebenswürdig und Amandus ist damit der Liebenswerte / der Geliebte

32) Mio – hat eine ganz ähnliche Bedeutung wie Amandus, ist allerdings auf das kroatische „mio“ = lieb, liebenswert oder auf das italienische „mio“ = mein, meiner zurückzuführen und kann auch „der Angenehme“ bedeuten.

33) Leonidas – der Löwengleiche (altgriechisch)

34) Pius – ist der Fromme.

35) Emrah – kommt aus dem Türkischen und bedeutet „der Freund“.

36) Tamino – bedeutet Herr oder Gebieter, aber auch Augenlicht.

37) Nathanael – hat einen hebräischen Ursprung nach „nathan“ = geben und „el“ = der Gott und ist damit der von Gott Gegebene, Gottesgeschenk.

38) Darius – wieder ein persischer Name mit einer wunderschönen Bedeutung: Inhaber des Guten, das Gute festhaltend.

39) Mikael – ist die skandinavische Form von Michael. „el“ hatten wir ja bei Nathanael schon und zusammen mit „miy“ = wer kann man den Namen in etwa mit „Wer ist Gott?“ übersetzen.

40) Kamil – eine polnische Variante von Camillo: Der Vollkommene.

41) Marlin – bedeutet als eine Form von Merlin „Falke“.

42) Thore – ist der Kriegsherr.

43) Jannis – eine modernere Form vom klassischen Namen Johannes – Jahwe/Gott ist gnädig.

44) Remus – ist in der Legende der Zwillingsbruder von Romulus, die beiden Gründer von Rom. Erst vor kurzer Zeit fiel mir auf, dass auch bei Harry Potter ein Charakter diesen Vornamen trägt. Die haben da schon irgendwie coole Namen :D. Er bedeutet so viel wie „das Ruder“.

45) Silas – ist ein Name, dessen Bedeutung schwer herauszufinden ist. „Der Erbetene“ war das einzige, was ich recherchieren konnte, aber sicher bin ich mir dabei nicht wirklich.

46) Elmar – der Edle und Berühmte

47)Titus – ist der Ehrwürdige / der Feurige.

48) Shane – da hätten wir nun auch noch die irische Form von Johannes – Jahwe/Gott ist gnädig

49) Tiago – ist eine Ableitung von Santiago und wäre im Deutschen Jakob, welcher Jahwe/Gott möge schützen bedeutet. Ich habe wirklich nicht gewusst, dass so viele der Namen hier diesen ähnlichen Ursprung haben.

50) Nael – „der Sieger, der alles schaffen kann“. Ist das nicht schön?

Das waren sie also, 50 seltene Namen für Jungs

Ich muss dazu sagen, dass mir die Bedeutungen der Jungsnamen im Vergleich zu den Mädchennamen, die ich ausgesucht hatte, irgendwie hart vorkommen und ich musste manchmal schlucken. Dennoch gibt es auch hier wie ihr seht sehr viele sehr schöne Bedeutungen hinter den Namen. Welche Rolle spielt denn die Bedeutung eines Vornamens für euch?
Bei Emil habe ich da nicht wirklich drauf geachtet, uns hatte der Name einfach sehr gut gefallen. Bei Yuna hingegen (und auch bei unserem Sternenbaby, welches den Namen Nela (Licht Gottes) trägt) war die Bedeutung für mich letzten Endes sogar entscheidend für die finale Auswahl: Die Ersehnte / Erwünschte.

Ich finde es immer wieder schön, sich tolle Namen auszusuchen und sich darüber zu informieren – egal ob ich gerade schwanger bin oder nicht. Dennoch ist es ganz oft wirklich schwer, sich für DEN Namen zu entscheiden. Deswegen hoffe ich, ich konnte euch mit diesem Beitrag inspirieren und anregen, außerdem verlinke ich euch hier noch einmal mein Video zu unseren Favoriten, während ich mit Yuna schwanger war:
Jungennamen Favoriten

Kennt ihr noch weitere seltene Vornamen für Jungs? Dann schreibt sie gerne in die Kommentare und teilt sie mit uns – so kann ich ganz bestimmt bald noch einen zweiten Teil dazu veröffentlichen. Denn für die Mädchennamen steht der nächste Teil schon so gut wie in den Startlöchern, ihr dürft also wieder gespannt sein!
Wie heißen eure Söhne? Ich bin sehr gespannt, von euch zu lesen und wünsche euch viel Erfolg bei der Suche nach dem perfekten Vornamen für euer Kind.

Eure Anna


3 Gedanken zu “50 außergewöhnliche, schöne und seltene Vornamen für Jungss”

  • 1
    Sandra am 4. November 2017 Antworten

    Mein Sohn heißt Kian, der königliche, der Weiße, gibt es in Irrland und im arabischen Raum. Wir lieben den Namen.
    LG Sandra

  • 2
    Sandra am 4. November 2017 Antworten

    Natürlich Irland 🙈

  • 3
    Lisa am 4. November 2017 Antworten

    Könntest du auch eine top50 Liste für Zwillinge machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.