Die besten Lieder und Reime zum Zähneputzen

Die besten Lieder und Reime zum Zähneputzen

 

Hallöchen allerseits!

Heute widme ich mich einem sehr spannenden und manchmal mit Problemen behafteten Thema bei Kleinkindern:
Dem Zähneputzen.
Wie wir das handhaben und was unsere TOP 5 Tipps zum Zähneputzen sind, wie es klappt und/oder (wieder) besser wird, erzähle ich euch ausführlicher im #meineTop5 Video: Tipps zum Zähneputzen – So klappt’s!
Hier soll es heute um den Top 5 Tipp gehen: Lieder und Reime benutzen, um eine Routine zu erschaffen und den Kindern Spaß am Zähneputzen zu vermitteln.
Das hier sind also unserer Erfahrung nach Lieder und Reime, die gut funktionieren, weil sie leicht verständlich sind, die Melodien jeder kennt und die Länge sehr angenehm ist.

Zähne putzen Lieder Reime
Nummer 1, nach der Melodie von „ABC, die Katze lief im Schnee“:

Putz, Putz, Putz! Runter mit dem Schmutz. Die Zähne müssen sauber sein, dann kommen keine Löcher rein. Putz, Putz, Putz! Runter mit dem Schmutz.
So, So, So! Da sind die Zähne froh. Nach dem Naschen, nach dem Essen: Zähneputzen nicht vergessen. So, So, So! Da sind die Zähne froh.
Ja, Ja, Ja! Jetzt ist alles klar. Sind die Zähne blitzblank, dann halten sie ein Leben lang. Ja, Ja, Ja! Jetzt ist alles klar. 

Eins, Zwei, Drei! Gleich ist das Lied vorbei. Saubere Zähne sind wie Sterne: Leuchten hell, wir seh’n es gerne. Eins, Zwei, Drei! Jetzt ist das Lied vorbei.

Nummer 2, nach der Melodie von „Ein Männlein steht im Walde“ (Emils Favorit!):

Ich putze meine Zähne, hin und her.
Ich putze meine Zähne, das ist nicht schwer.
Ich putze meine Zähne blank, dass ich richtig beißen kann.

Ich putze meine Zähne so gut ich kann.

Ich putze meine Zähne von rot nach weiß.
Ich putze meine Zähne und putz‘ im Kreis.
Morgens, wenn ich früh aufsteh’,
abends, wenn zu Bett ich geh’,
putz‘ ich meine Zähne so weiß wie Schnee.


Nummer 3, nach der Melodie von „Wer will fleißige Handwerker seh’n?“:

Wer will fleißige Zahnputzer seh’n?
Der muss zu dem Emil geh’n.
Hin und her, hin und her,
Das Zähneputzen ist nicht schwer.

Wer will fleißige Zahnputzer seh’n?
Der muss zu dem Emil geh’n.
Rundherum, rundherum,
Zähneputzen ist nicht dumm.

Wer will fleißige Zahnputzer seh’n?
Der muss zu dem Emil geh’n.
Blitzeblank, blitzeblank,
die Zähne sagen vielen Dank.


Das sind also unsere liebsten Zahnputz-Lieder. Man kann sie singen, oder auch einfach nur reimen und während des Zähneputzens aufsagen.
Bei uns hat das richtig gut geholfen, schon auf dem Weg ins Bad wurde/wird entschieden, welches Lied heute gesungen wird – das ist eine richtige Vorfreude.
Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Putzen, Helfen und Singen!


3 Gedanken zu “Die besten Lieder und Reime zum Zähneputzens”

  • 1
    Anonym am 12. Oktober 2016 Antworten

    sehr gute idee!! ��
    ihr macht das so super mit euren kids��

    ihr seid so eine tolle familie!! ��

  • 2
    I.love.urbanelk am 22. Oktober 2016 Antworten

    Danke für die tollen Lieder. Ich habe sie mir gleich notiert. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.