Wie schnell die Zeit vergeht…

05. November 2015 Baby, Familie, Gedanken 6
Jeder sagt es, jeder weiß es…
„Die Zeit mit Kindern vergeht wie im Flug!“

Ich kann gar nicht mehr genau sagen, wie oft ich diesen Satz in meiner ersten Schwangerschaft gehört habe. In allen Zusammenhängen, von fast jedem, den ich traf. Aber hauptsächlich von denen, die selbst schon Kinder hatten.
Ja, ja… dachte ich mir. Es wird schon lange genug dauern, bis das Baby groß ist. SO schnell kann die Zeit ja nun auch nicht vergehen.

Jetzt sitze ich hier, bin Mama von 2 gesunden Kindern, arbeite selbstständig und wohne in einer anderen Wohnung.

Und nun frage ich mich doch ernsthaft: Wo ist die Zeit geblieben?!

Wenn wir „nur“ mal zusammenstellen, was in meinen letzten 5 Jahren passiert ist:

Ich habe meinen Führerschein gemacht.
Ich war das erste Mal mit meinem Liebsten im Urlaub.
Ich habe meine Schule abgeschlossen.
Ich bin von zu Hause ausgezogen.
Ich habe eine Schwangerschaft durchlebt und einen gesunden Sohn geboren.
Ich habe angefangen, YouTube-Videos zu drehen
Ich bin mit meinem Partner zusammen und zwei mal umgezogen.
Ich habe eine Ausbildung abgeschlossen.
Ich habe mir Haustiere angeschafft.
Ich war auf 4 Konzerten.
Ich war ein zweites mal schwanger und habe mein Baby verloren.
Ich habe eine neue Küche geplant und gekauft.
Ich war unzählige Male krank.
Ich bin zum ersten Mal seit ich 5 war wieder im Flugzeug geflogen.
Ich habe eine Ausbildung abgebrochen.
Ich habe mir einen Staubsauger zum Geburtstag gewünscht. 
(Und das ist so besonders, weil ich mir IMMER geschworen habe, mir NIEMALS Haushaltsgeräte zum Geburtstag zu wünschen :D)
Und bekommen. 😉
Ich fuhr 3 verschiedene Autos.
Ich habe eine neue komplette Schwangerschaft erleben dürfen und eine gesunde Tochter zur Welt gebracht.
Ich habe mich selbstständig gemacht.
Ich habe viele unglaublich tolle Menschen kennengelernt.
Und unfassbar viele wichtige Erfahrungen gesammelt.
Und besonders unglaublich finde ich, dass ich von diesen 5 Jahren knapp 19 Monate verschlafen habe! Fast 19 Monate, das sind 1,5 Jahre…
Was in dieser Zeit hätte alles passieren können…
In 19 Monaten kann man fast eine komplette weitere Ausbildung machen. Oder ein Haus bauen (lassen). Man könnte fast 2 Babys bekommen – im Schlaf quasi. Und das, wo doch die Zeit während man schläft sowieso NOCH schneller vergeht.


Wenn man das also mal so betrachtet, ist das ganz schön viel. Aber neben diesen (mehr oder weniger) großen Sachen und Meilensteinen, sind natürlich auch noch unzählige kleine Momente entstanden, die oft nicht weniger wunderbar waren.

Lag ich nicht gerade noch ungeduldig und mit heftigen Wehen im Krankenhaus, als sich unser Großer auf den Weg zu uns machte?
Habe ich nicht eben noch voller Wehmut Größe 56 aus der Kommode sortiert?
Und Tränen gelacht, weil der kleine Große seine ersten putzigen Schritte am nervigsten Lauflernwagen der Welt machte?
Hab ich nicht neulich erst den Kuchen für seinen 2. Geburtstag gebacken?
Und nun wird mein erstes Baby in ein paar Wochen 3 Jahre alt… Er springt und tanzt, er singt und bastelt, er diskutiert und vertritt seine Meinung.
Und es ist auch schon wieder einige Monate her, seitdem wir mit 180km/h über die leere Autobahn rasten, weil sich unser Babymädchen so flott angekündigt hatte.
Es fühlt sich an, als hätte ich erst gestern schon das zweite Mal Größe 56 aus der Kommode geräumt.
Und nun ist unsere Babyhummel schon ein halbes Jahr alt, isst Brot und fängt langsam an, sich auf die Knie zu stützen.
Alle haben es vorhergesagt, aber ich wollte es nicht glauben. Nun bin ich diejenige, die es immer wieder sagt. Und irgendwie hab ich das Gefühl, die Zeit rennt mit zwei Kindern förmlich mit sich selbst um die Wette.

Und darum weiß ich auch jetzt schon ganz genau, dass ich in einem halben Jahr am Geburtstagstisch sitzen werde und mich fragen werde, wo denn nur die Zeit schon wieder geblieben ist…


Geht es euch auch so? Dass ihr manchmal das Gefühl habt, ihr müsstet mal kurz die Zeit anhalten, um Luft zu holen? Ich freue mich auf eure Erfahrungen!



6 Gedanken zu “Wie schnell die Zeit vergeht…s”

  • 1
    Sabrina Wölk am 6. November 2015 Antworten

    Das sind wahre Worte. Mir bzw uns geht es genauso, unsere große Maus ist 6 Jahre alt und wird nächsten Monat schon 7 Jahre alt die zeit rennt ich erinnere mich jetzt noch als ich mit ihr heim kam und sie in der maxi cosi schlief so winzig und nun. Das selbe bei unserem kleinen er ist jetzt 2 jahre und 10 Monate alt im Januar wird er 3 ich weis noch als er nach einer Woche aus dem kh schon im kinderzimmer bei der großen schlief und nun wartet er sehnsüchtig auf den großen Kindergarten. Es ist soooo wunderschön Kinder zu haben mit ihnen Spaß zu haben und neues zu lernen.

  • 2
    C.F. am 6. November 2015 Antworten

    Schön geschrieben. Die Zeit mit Kindern vergeht wie im Flug. 🙂 Mein kleiner Mann wird morgen schon 6 Jahre und nächstes Jahr geht's in die Schule. Und mein kleiner Mann ist jetzt genau 3 Monate alt. ♡
    Und ganz nebenbei haben mein Mann und ich unsere Ausbildung abgeschlossen und sind arbeiten gegangen… Die Zeit vergeht so schnell…
    Aber ich kann voller Stolz sagen, dass die letzten 9 Jahre mit meinem Liebsten die schönsten in meinem bisherigen Leben waren. ♡♡♡ alles Gute euch
    Liebe grüße Caro (25 j.) 😉

  • 3
    Ziska am 6. November 2015 Antworten

    Das ließt sich sooooo schön!!!
    Ich freue mich so auf die Zeit, in der ich all diese Dinge selbst erlebt haben werde bzw. erlebe.

    Führerschein und Schule sind schon fertig.
    Die Ausbildung läuft.
    Und das Mutter-Sein kann ich kaum abwarten.

    Ich schaue Eure Videos sehr gerne. Sie motivieren mich jeden Tag aufs Neue 🙂

  • 4
    Dominique am 6. November 2015 Antworten

    Liebe Anna. Wie recht du hast. Recht mit jedem einzelnen Wort, jedem Satz. Mein hummelchen geht auch mit großen Schritten auf die 6monats marke zu. War sie nicht gestern noch in meinem Bauch und hat mit ihren kleinen Füßen immer in die Rippen getreten.? Leider kann man nicht jeden Moment einfangen. Aber ich Scheibe für sie Briefe. In einem babybuch von moleskin und wir machen jeden Sonntag 2 Fotos. Eins wo sie komplett drauf ist und ein Detailfoto. Hach, hab einen schönen Abend. Vielen Dank für die Worte.

  • 5
    Unknown am 6. November 2015 Antworten

    wunderbar geschrieben, liebe Anna 🙂
    5 Jahre sind eine lange Zeit wenn man sie vor sich hat… blickt man zurueck, ist es nur ein gefuehlter Wimpernschlag … mein Prinz wird im Dezember auch schon 4 … es ist wahnsinn… Hut ab vor Dir; Du meisterst und managest Deine kleine Familie mit Deinem Liebsten an der Seite wunderbar! 🙂
    Es ist immer wieder schoen von Dir zu lesen!
    Bleib wie Du bist und geniesse jeden Augenblick – die Zeit rast…
    liebe Gruesse aus dem Ruhrgebiet 🙂

  • 6
    Tamila am 11. November 2015 Antworten

    Hallo Anna,

    wie recht du hast, ein wirklich schönes Gednakenspiel. 🙂
    Sag mal weißt du eigentlich, dass deine Instagramverlinkung noch zu https://instagram.com/babyexpress94/ führt und es deswegen eine Fehlermeldung gibt wenn man darauf drückt? Nicht, dass jemand deswegen deine schönen Bilder verpasst…;-)

    Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.